Was mich beschäftigt...

Zombiewalk Essen 2014

Laut Veranstalter ist es der größte in Deutschland. Die Rede ist vom Zombiewalk in Essen, der dieses Jahr wieder am 31.10. In der Essener Fußgängerzone stattfand.

Um die Größe zu beurteilen fehlt mir der Vergleich zu anderen Zombiewalks, aber glaubhaft ist es allemal, denn es sind schon sehr viele "Zombies" unterwegs und nicht wenige davon sind aufwendig und mit viel Liebe zum Detail geschminkt. Da steckt offensichlich neben Kunst- auch eine Menge Herzblut drin.

Das lockt ausser mich selbst natürlich noch etliche andere (Hobby-) Fotografen an und die Zombies lassen sich auch gerne ablichten. Gebissen hat mich jedenfalls noch keiner. ;-)

Ich fand es jedenfalls wieder großartig und freue mich schon auf das nächste mal.

P.S. Sollte ein Zombie hier über eins seiner Bilder stolpern und Interesse daran haben, einfach einen Kommentar hinterlassen. Ich schicke es gerne in höherer Auflösung zu.

Zombiewalk Essen auf Facebook

 



Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Es war eher Zufall, daß ich auf die Movie Days in Dortmund aufmerksam geworden bin. Ein Artikel in der WAZ berichtete über den "Zombie-Walk" in Dortmund, der am 23.03. stattfinden sollte.Dabei gehen, oder besser schlurfen, als Zombies verkleidete und geschminkte Leute durch die Innenstadt. Als späterer Treffpunkt der Zombies wurde die Veranstaltung "Movie Days" in der Dortmunder Westfalen genannt. Dabei handelt es sich um eine Convention, die Horror und SciFi-Filme als Schwerpunkt hat. Auf Cons war ich schon öfter und dachte mir, daß es dort bestimmt auch lohnende Motive zu Fotografieren gibt. Außerdem war das die perfekte Gelegenheit meine neue Kamera auszuprobieren. Besonders gespannt war ich auf die Zombies und ich wurde nicht enttäuscht. Was da and Aufwand für die Masken getrieben wurde war schon sehr beachtlich. Sehr schön schauerlich. Im dunkeln und ohne Vorwahnung könnte man sich glatt zu Tode erschrecken. Schauspieler gab es natürlich, wie auf Cons üblich, auch zu sehen. Ich muß leider gestehen, dass mir die meisten unbekannt waren, da sie mehrheitlich aus der Horror-Film-Szene stammten, was nicht wirklich mein Genre ist. Aber es gab auch Ausnahmen, so wie Dave Prowse (Darth Vader in Star Wars Episode IV-IV) und Jeremy Bulloch (Boba Fett aus Star Wars IV). Das Licht in der der Halle war übelstes Neon-Licht, nachträglicher Weißabgleich war fast immer notwendig, was dank RAW Format aber zum Glück kein Problem war. Trotzdem habe ich einige Bilder nach Schwarz-Weiß konvertiert, weil mir die Farbversionen gar nicht gefallen haben.

Hier sind einige der entstandenen Bilder:

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund

Movie Days - Dortmund